Kappes


Kappes
m; -, kein Pl.; Dial.
1. (Unsinn) rubbish, rot umg., bes. Am. umg. garbage
2. (Weißkohl) white cabbage
* * *
Kạp|pes ['kapəs]
m -, -
dial = Kohl) cabbage

Kappes reden (inf)to talk (a load of) rubbish or baloney (inf)

* * *
Kap·pes
<->
[ˈkapəs]
m kein pl DIAL
1. (Weißkohl) cabbage
2. (sl: Unsinn) rubbish BRIT, nonsense
* * *
der; Kappes (bes. westd.)
1) (Weißkohl) cabbage
2) (ugs.): (Unsinn) rubbish; nonsense
* * *
Kappes m; -, kein pl; dial
1.(Unsinn) rubbish, rot umg, besonders US umg garbage
2. (Weißkohl) white cabbage
* * *
der; Kappes (bes. westd.)
1) (Weißkohl) cabbage
2) (ugs.): (Unsinn) rubbish; nonsense

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kappes — Kappes: Der in westdt. Mundarten und in der Umgangssprache gebräuchliche Ausdruck für »dummes Zeug, törichtes Geschwätz; unbrauchbare Stümperarbeit« ist identisch mit dem noch mdal. üblichen Wort für »‹Weiß›kohl« (mhd. kabez̧, ahd. kabuz̧; mdal.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kappes — Kappes, s. Kohl …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kappes — Kappes,der:⇨Kohl(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kappes — (auch Kappus, Kappis u.ä.) Sm Kohl per. Wortschatz reg. (11. Jh.), mhd. kabez, kap(pū)s, kappiz, kappuz, ahd. kabuz Entlehnung. Entlehnt aus früh rom. * caputia, einer Weiterbildung zu l. caput n. Haupt . Häufig übertragen gebraucht als dummes… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kappes — Der Begriff Kappes ist eine Bezeichnung des Weißkohls figurativ und umgangssprachlich eine Bezeichnung für Unsinn, Unordnung und Durcheinander (siehe Mist). Kappes ist der Familienname folgender Personen: Andreas Kappes (* 1965), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Kappes —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Classement par ordre alphabétique du prénom Andreas Kappes (1965 ), coureur cycliste allemand ; Stéphane Kappes, réalisateur de… …   Wikipédia en Français

  • Kappes — 1. Kabbes, gemeiner Labbes. (Trier.) – Laven, 184, 63. So sagen die, welche Kappes (Kappis, Kohl) nicht gern essen. 2. Kappes, gepflanzt im Mai, ist werth ein Ei. (Westf.) – Boebel, 95. *3. Durch Kappes und Taback gehen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kappes — (frz. cabus = Kohlkopf) »Dit is ja alles kappes.«, Blödsinn, Unfug …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Kappes — Kap|pes . K’appus der; <aus mlat. caputium »Kohlkopf« zu lat. caput »Kopf, Spitze«>: 1. (landsch.) Weißkohl. 2. (landsch. ugs.) a) dummes Zeug, törichtes Geschwätz; Kappes reden: Unsinn reden; …   Das große Fremdwörterbuch

  • kappes — kap|pes vb., kappes, kappedes, har kappedes (konkurrere) …   Dansk ordbog

  • Kappes — Pipifax (umgangssprachlich); Käse (umgangssprachlich); Schmarrn (umgangssprachlich); Kokolores (umgangssprachlich); Schmarren (umgangssprachlich); Quark (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.